LifeHACKCommunity

Blog durchstöbern

Geschrieben am 22. Oktober 2018 von bizmo

Kuchen aus der Steinzeit

Ja, Kuchen hat es wahrscheinlich auch schon in der Steinzeit gegeben. Das klingt ziemlich unwahrscheinlich, doch zum Beweis liefern wir ein Rezept, das wir im Netz gefunden haben. Es stammt von Birgit Hedemann, einer Autorin, die sich mit den Themen Steinzeit, Natur etc. befasst. Woher sie das Rezept hat, ist nicht nachzuhalten, doch auf ihrer Webseite erfahrt ihr mehr: birgithedemann

Haselnusskuchen aus der Steinzeit könnte aus Eiern, gemahlenen Haselnüsse, Honig und Johannisbeerblätter gemacht worden sein. Man schütte fünf Tassen gemahlene Haselnüsse in eine Schüssel, gebe zwei Eier und fünf Löffel Honig dazu und verrühre die Zutaten zu einem Teig. Man pflücke 20 frische Blätter mit langen Stielen von einem Johannisbeerstrauch, wasche sie und trockne sie ab. Danach gebe man einen halben Esslöffel Teig auf das Blatt, schlage die Seitenteile des Blattes zur Mitte hin ein und klappe die Spitze nach unten. Zur Befestigung wird der Blattstiel durch die Blattspitze gestochen. In der Steinzeit wurde das Ganze auf heißen Steinen ausgebacken, heute darf man das ruhig im Backofen bei 175 Grad tun. Etwa 15 Minuten lang.

 Hier nochmal das Rezept Schritt für Schritt in der Übersicht:

Zutaten: 5 Esslöffel Honig, 5 Tassen gemahlene Haselnüsse, 2 Eier

Außerdem brauchst du:  Eine Tasse, eine Rührschüssel, einen Esslöffel und etwa 20 Blätter vom Johannisbeerstrauch (alternativ Backpapier).

Schlage die beiden Eier in die Schüssel und gib den Honig hinzu, alles gut zusammenrühren.

Dann gib die gemahlenen Haselnüsse dazu. Wieder alles gut verrühren.

Wasche die Johannisbeerblätter und trockne sie gut ab. Wenn du keine Blätter hast, dann schneide Quadrate aus Backpapier, etwa 7 x 7 cm.

Nun gib in die Mitte des Blattes oder des Papiers einen halben Esslöffel Teig.

Schlage die Ränder zur Mitte und mach ein Päckchen daraus.

Lege die Päckchen mit der Naht nach unten auf ein Backblech.

Backe sie für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad.

Nach dem Backen entfernst du die Blätter oder das Papier!  Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 20 =