LifeHACKCommunity

Blog durchstöbern

indischer Guru
Geschrieben am 14. Dezember 2018 von bizmo

Klar im Kopf wie ein Guru

Kennst du Paramahamsa Nithyananda? H.H. Paramahamsa Nithyananda ist ein spirituelles Genie mit einem aufgeklärten Einblick in viele Disziplinen, vom Management bis zur Meditation, von Beziehungen zur Religion, von Erfolg zu Spiritualität. Er gilt als weltweiter Führer in der „Wissenschaft der Erleuchtung“ und ist der meistgesehene spirituelle Lehrer. Paramahamsa Nithyananda arbeitet weltweit mit Wissenschaftlern und Forschern zusammen, um die mystische Yoga-Wissenschaft des Ostens zu entschlüsseln. Er hat inzwischen mehr als 500 Bücher in 27 Weltsprachen veröffentlicht.

Selbstverständlich und kennt er sich bestens in Ayurveda aus und weiß um die effektiven gesundheitsfördernden Kräuter, die Indien zu bieten hat. Einige haben es ihm besonders angetan und eines davon ist Haritaki, was er wärmstens empfiehlt.

Mehr Sauerstoff im Körper mit Haritaki

Vom immergrünen Haritaki-Baum werden die olivenähnlichen Früchte verwendet und diese enthalten bis zu ca. 45% Gallsäure, verschiedene Aminosäuren und fette Öle. In der traditionellen chinesischen Medizin wurde Haritaki bereits im 11. Jahrhundert in der Literatur als Anti-Aging-Mittel erwähnt.

Haritaki ist ein essenzieller Bestandteil der meisten Heilrezepte im Ayurveda und gilt als Königin der Naturheilmittel.  Haritaki reinigt und entschlackt den Verdauungstrakt und insbesondere die Darmwand von Ablagerungen, was eine bessere Aufnahme der Nähr- und Mineralstoffe im Körper bewirkt. Haritaki verbessert den Sauerstoffgehalt im Blut um bis zu 300% und sorgt so für eine verbesserte Mikrozirkulation im Gewebe und somit auch für wesentlich mehr Mitochondrien-Zell-Energie. Außerdem wird Haritaki eine energetisierende, nährende und den Körper kräftigende Wirkungen zugeschrieben. Besonders beim Sport und im Berufsleben ist ein gesteigerter Sauerstoffanteil im Körper wichtig.

Paramahamsa Nithyananda empfiehlt, dass man Haritaki am Abend (ca. 1 TL mit Wasser) einnimmt, um einen erholsamen Schlaf zu haben. Doch der Schlaf ist nicht nur erholsam, viele Anwender berichten auch, dass sie sich plötzlich wieder an ihre Träume erinnern. Wer Haritaki zu sich nimmt, wird geistig klar und kann sich wesentlich schneller entspannen.

Lediglich an den eigenwilligen Geschmack muss man sich gewöhnen! Und du musst wissen, dass es wirkt, du wirst also etwas merken und das kann am Anfang etwas lästig sein!

Paramhansa Guru

 

Ein Kommentar zu "Klar im Kopf wie ein Guru"

  1. Ruth Gau sagt:

    der bericht ist sehr intetessant für mich.
    Mehr Sauerstoff im Körper mit Haritaki trifft auch auf mich zu.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + elf =