LifeHACKCommunity

Blog durchstöbern

Geschrieben am 2. Juli 2018 von bizmo

Kerzen anzünden

Eine Kerze anzünden gehört zu einem gemütlichen Herbstabend genauso dazu wie das lebendig flackernde Windlicht auf dem Balkon, das den Sommerabend in warmes Kerzenlicht taucht. Für viele Menschen hat das Anzünden einer Kerze aber auch nach wie vor eine religiöse Komponente und steht für Hoffnung, Dankbarkeit und Trauer. Wer eine Kerze anzünden will, greift dafür meist zum bequemen Feuerzeug – aber gerade bei Teelichtern, die tief in schlanken Windlichtern stecken, ist das Anzünden der Kerze mit dem Feuerzeug oft nicht möglich, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Windlicht ohne Feuerzeug anzünden

Das Windlicht auf dem Balkon schützt zwar das Teelicht vor Windböen, aber mit dem Feuerzeug lässt sich die Kerze nicht anzünden! Mit diesem Lifehack kannst Du das Windlicht auch ohne extralange Streichhölzer anzünden! Alles was Du dazu brauchst, um die Kerze ohne Feuerzeug anzünden, hast Du im Haus.

Super einfach ist dieser Lifehack und schont die Finger: Zum Anzünden der Teelichter benötigt man keine teuren XXL-Streichhölzer – günstigen Ersatz findet man in jeder Küche!

Nimm einfach eine Spagetthi!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 5 =